Erdbeer-Spargel-Salat

Spargel-Erdbeer-Salat

Spargel ist langweilig und wird maßlos überschätzt, titelte der stern kürzlich. Nun wissen wir nicht, wie die stern-Redaktion ihren Spargel zubereitet, wir jedenfalls nehmen so gut wie jede Spargelsaison voll mit und genießen es in vollen Zügen, aus diesem gesunden und schmackhaften Frühsommerboten immer neue Gerichte zu zaubern. Marion hat sich über Ostern selbst übertroffen mit diesem weitgehend improvisierten Salat:

  • 800g ungeschälter weißer Spargel
  • 400g Erdbeeren
  • Saft einer Orange
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 geh. TL Zimt
  • Pfeffer
  • 2 Zweige frische Minze
  • 2 EL Olivenöl zum Braten

Den Spargel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Sieben bis zehn Minuten kochen. Abgießen und kalt abschrecken. Die Erdbeeren waschen, putzen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Die Minze waschen, Blätter abzupfen und grob hacken.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin kurz anbraten. Den braunen Zucker dazugeben und den Spargel darin leicht (!) karamellisieren.

Den Orangensaft in eine Salatschüssel geben, die Erdbeeren hinzufügen, den Zimt darübergeben und etwas Pfeffer darüber mahlen. Den einigermaßen erkalteten Spargel sowie die Minze dazugeben, unterheben und abschmecken.

Dazu empfehlen wir einen kalten, fruchtigen Rosé oder einen nicht zu trockenen Riesling. Wer´s gerne prickelnd mag, trinkt dazu einen Crémant oder Champagner.


Teile diesen Beitrag! Abonniere unseren Blog!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.